Familientherapie

Familientherapie

Manchmal treten Situationen innerhalb der Familie auf, die von einem oder mehreren Familienmitgliedern in irgendeiner Form als problematisch, belastend oder beunruhigend erlebt werden. Das können beispielsweise Konflikte, Entwicklungs- oder Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern/ Jugendlichen, Krankheiten oder auch Verluste nahestehender Personen sein.  

Wenn Sie sich mit diesen oder ähnlichen Situationen in Ihrer Familie zunehmend unsicher oder hilflos fühlen, kann eine systemische Familientherapie hilfreich sein. Sie kann Ihnen nutzen, um z. B. ein anderes Verständnis für die Symptomatik Ihres Kindes zu gewinnen oder um Ihnen sichtbar zu machen, wofür bestimmte Verhaltensweisen oder Ereignisse in Ihrer Familie dienen. Dieser Perspektivwechsel auf die problematisch erlebte Situation ist häufig der erste wichtige Schritt auf dem Weg zu einer positiven Veränderung. Dabei unterstütze ich Sie als unabhängige, neutrale Begleiterin.
 
Ich arbeite mit Ihnen daran, dass Ihnen eingefahrene, ungünstige Verhaltens- oder Kommunikationsmuster bewusst werden und entwickele gemeinsam mit Ihnen Strategien, um diese zu unterbrechen, damit Veränderung möglich wird. Zu diesem Zweck richte ich meinen Blick immer auch auf das, was in Ihrer Familie gut funktioniert, was Ihnen Halt und Kraft gibt und (re)aktiviere so wichtige und wertvolle Ressourcen, die Sie im Veränderungsprozess unterstützen können. 
Die mit Ihnen erarbeiteten Ziele sind für meine Arbeit handlungsleitend.

Sollten Sie Fragen haben oder unsicher sein, ob Sie mit Ihrem Anliegen bei mir richtig sind, so melden Sie sich bzgl. der Klärung dessen gerne telefonisch oder per E-Mail bei mir.